Platin verkaufen

Platin Ankauf im Raum Ludwigsburg

Platin wurde wahrscheinlich erstmals um 3000 vor Chr. im Alten Ägypten verwendet Platin besitzt eine hohe Dichte und ist ein kostbares, schmiedbares, dehnbares, grau-weißes, korrosionsbeständiges Edelmetall Übergangsmetall. Platin wird zur Herstellung von Schmuckwaren, Zahnimplantaten, Fahrzeugkatalysatoren und Laborgeräten verwendet. Platin ist sehr selten, deshalb werden jährlich nur geringe Mengen gewonnen.

Palladium ist ein seltenes, silberweiße Edelmetall und  zählt zu den Platinmetallen, Es ähnelt im chemischen Verhalten sehr dem Platin. Palladium wird zur Herstellung von Abgaskatalysatoren, Schmuckwaren, Weißgold (Palladium “entfärbt“ Gold) und Zahnersatz verwendet.

Platin verkaufen – schmiedbare Kostbarkeit mit Seltenheitswert

Ob es nun daran liegt, dass Platin nicht so häufig vorkommt oder an der besonderen Optik dieses Übergangs-Edelmetalls;  Schmuckwaren aus Platin sind nach wie vor sehr beliebt.  Aus diesem Material geschmiedete Halsketten, Anhänger und auch Ohrringe sind eine wahre Augenweide.
Sehr angenehm ist es auch, dass dieses Edelmetall aufgrund seiner Korrosionsbeständigkeit nicht anläuft.
Nicht nur die alten Ägypter waren seinerzeit begeistert, wir sind es auch!
Da wie bereits erwähnt lediglich geringe Mengen davon gewonnen werden können, freuen wir uns über jeden Zuwachs dieses Materials, in welcher Form auch immer.

Platin Ankauf bei Goldankauf Martin – ein Weg, der sich lohnt

Es spielt überhaupt keine Rolle, ob Sie aus den Städten Ludwigsburg, Stuttgart, Heilbronn oder Pforzheim kommen, denn wir sind sehr gut erreichbar.
Unser Geschäft befindet sich in Bietigheim-Bissingen in Bahnhosnähe und das liegt absolut zentral.

Ankauf von Platin und Palladium

Doch was dürfen Sie bei uns erwarten?

1. Sie bringen uns bei Ihrem Besuch Ihre Platin-oder Palladium-Wertgegenstände einfach mit. Eine Mindestmenge fordern wir nicht, auch kleinste Einzelteile sind bei uns willkommen. Sie dürfen uns zwar gerne vorab telefonisch informieren, einen festen Termin benötigen Sie jedoch nicht. Schauen Sie doch einfach während unserer Öffnungszeiten vorbei.

2. Wir analysieren Ihre Kostbarkeiten direkt vor Ort, während Sie dabei sind.
Zunächst einmal betrachten wir uns jedes Einzelstück ganz genau.
Bei dieser Sichtung wird direkt der Platingehalt ermittelt und die Echtheit überprüft, damit Fälschungen von vornherein ausgeschlossen werden können.
Dies ist sicherlich auch für Sie von großer Bedeutung. Nach dieser Auswertung erstellen wir Ihnen sofort ein unverbindliches Angebot im Rahmen des aktuellen Kurses. Unverbindlich deshalb, weil Sie selber entscheiden dürfen, ob Sie Ihre Raritäten lieber wieder mitnehmen möchten oder uns Ihr Platin verkaufen. Wir stehen natürlich verbindlich zu unseren Geboten.

3. Sobald Sie sich mit unserem Ankaufswert einverstanden erklärt haben, gibt’s Bargeld. Abzüge haben Sie keine zu befürchten, selbst dann nicht, wenn Sie Ihre Ware unverrichteter Dinge wieder mitnehmen. Die Analyse berechnen wir Ihnen selbstverständlich nicht.

Sehr gute Bewertung von den Schmuck den ich gebracht habe. Sehr freundliche Service. Gerne immer wieder

Irena Bockwinkel Avatar
Irena Bockwinkel
12/04/2019

Kann ich nur empfehlen. Sehr netter Kontakt und kompetente Beratung. Hier ist man in guten Händen.

Susanne Frech Avatar
Susanne Frech
11/27/2019

Ich bin völlig zufrieden gewesen. Sehr hilfsbereit, sofortige Auskunft und schnelle Überweisung. Ich kann es nur weiterempfehlen. Gerne wieder 👍

Roshan Vimalendran Avatar
Roshan Vimalendran
11/22/2019

sehr freundlich und kompetent. Sie erklärt die notwendigen Schritte und arbeitet sehr strukturiert und organisiert.
Ich würde meinen Bekannten und Freunden den Goldankauf jederzeit weiter empfehlen und bei Bedarf das nächste Mal wieder dorthin gehen.

Verena S. Avatar
Verena S.
11/11/2019

Was ist Palladium?

Palladium ist ebenso selten wie Platin und es zählt auch zu den sogenannten Platinmetallen, da es ihm bezüglich seines chemischen Verhaltens auch recht ähnlich ist. Es handelt sich um ein silberweißes Edelmetall.
Aus Palladium wird neben dem Schmuck auch noch Weißgold (entfärbtes Gold), Abgaskatalysatoren, und Zahnersatz hergestellt.

Was passiert mit dem Scheidgut?

Es wird analysiert und unbürokratisch zum Wert des enthaltenen Platins-beziehungsweise Palladiums angekauft.

scroll up