Zahngold Ankauf

Zahngold Ankauf

Zahngold wird in der Zahnmedizin als Füllmaterial für Zähne oder Kronen verwendet. Da Gold in seiner reinen Form sehr weich ist, wird in der Zahnmedizin für Brücken, Kronen oder Inlays kein reines Gold verarbeitet, sondern nur eine Mischung von Gold und anderen Edelmetallen angefertigt. Meistens wird eine Goldlegierung mit hohem Feingoldanteil verwendet (40% bis 70%), was Zahngold sehr wertvoll macht. Man unterscheidet Zahngold gelb (meist hoher Feingold Anteil) und Zahngold Weiß (meist niedriger Feingold Anteil). Um den Feingoldanteil Ihres Zahngoldes zu bestimmen sind verschiede Prüfmethoden möglich. Wir kaufen Zahngold auch mit Zähnen und Zahnresten.

Die Zahngold Bewertung in der Praxis

Das Thema Zahngold verkaufen birgt aufgrund unserer fairen Bewertungsmethoden kaum Risiken. Selbst die Fremdanhaftungen, wie den Zähnen-beziehungsweise Zahnresten selbst oder aber Keramik-und Kunststoff-Füllungen verfälschen die Ergebnisse nicht.
Sie werden zur exakten Ermittlung der Legierungs-Zusammensetzung gewissenhaft entfernt, sodass sich niemand vorab über solche Dinge Gedanken machen muss.
Dieser Teil der Analyse ist sozusagen „Chefsache“ und gehört zu unserem umfangreichen Service dazu.
Dementsprechend ist auch Zahngold aus Erbschaften und Nachlässen bei Goldankauf Martin jederzeit willkommen.
Nach einer generellen Grundreinigung erfolgt schließlich die Unterteilung in zwei Kategorien:

gelbes Zahngold mit hohem Feingold-Anteil

weißes Zahngold mit niedrigem Feingold-Anteil.

In der Zahnmedizin üblich sind Legierungen aus Gold, Silber, Platin und Palladium, welche allesamt in die Gruppe der Edelmetalle gehören. Dies trifft auf Kronen und Inlays gleichermaßen zu.
Wir erstellen Ihnen ein Angebot auf Basis unserer fundierten Wertermittlung.

Zahngold Ankauf – die Legierungen auf einen Blick

Das gelbe Zahngold setzt sich im Regelfall zusammen aus einem Gold-Anteil zwischen vierzig und fünfundsizig Prozent, einem Silber-Anteil zwischen einem und dreißig Prozent, null bis zwanzig Prozent Palladium und null bis zwölf Prozent an Platin.
Weitere geringe Beimischungen sind möglich.
Beim weißen Zahngold gibt es diverse Legierungs-Zusammensetzungen, die in der Summe recht werthaltig sind.
Möglich wären hochwertige Gold-Platin-Legierungen, etwas weniger hochwertige Silber-Palladium-Mischungen und wertlosere Stahl-Legierungen, wie beispielsweise aus Titan. Auch Zahnspangen und Prothesen gehören zu dieser Gruppe, denn sie setzen sich zusammen aus Stahl-Legierungen wie Molybdän, Chrom und Kobalt.
Bei den Stahllegierungen lohnt sich Zahngold verkaufen erst ab einem Kilogramm aufwärts.

Zahngold Ankauf Ludwigsburg

Sehr freundlich und man nimmt sich hier Zeit. Auch wenn man nicht im Geschäft kommt. Empfehlenswert.

andreas kramers Avatar
andreas kramers
4/16/2019

Sehr nett und kompetent. Ist ehrlich mit seinen Kunden, kann man nur weiterempfehlen!

Luisa Gatscher Avatar
Luisa Gatscher
3/27/2019

Ich war schon einige Male bei Goldankauf Martin und bin immer wieder zufrieden. Als Kundin ohne Begleitung wird man sehr höflich, kompetent und ehrlich beraten. Es werden faire Preise bezahlt. Der Inhaber zeigt und erklärt ganz genau, wie er das Gold auf dessen Beschaffenheit prüft. Ich kann das Unternehmen uneingeschränkt empfehlen.

D. Sann Avatar
D. Sann
3/18/2019

Vielen Dank für die ausführliche Information, ihre Zeit und den sehr guten Preis. Seriöser Käufer und vorbehaltlos zu empfehlen!

Deniz Cello Avatar
Deniz Cello
2/27/2019

Goldankauf Martin – ein Weg der sich lohnt

Ob Sie sich im Raum Ludwigsburg befinden, in Vaihingen an der Enz, in Kornwestheim, Marbach, Brackenheim, Mühlacker, Backnang, Lauffen am Neckar oder Pforzheim –
aufgrund der ausgezeichneten Verkehrsanbindung (50 m v. d. B27) und der Nähe zum Bahnhof lohnt sich der Weg zu Goldankauf Martin ins zentral-gelegene Bietigheim-Bissingen gleich doppelt. Die große Kreisstadt liegt quasi zwischen Heilbronn und Stuttgart, denn beide Städte sind lediglich 20 Kilometer von Bietigheim-Bissingen entfernt, der zweitgrößten Stadt im Landkreis Ludwigsburg.
Wenn Sie also unkompliziert Gold zu Geld machen wollen, besuchen Sie uns einfach in unseren Geschäftsräumen. Es erwartet Sie ein faires Verfahren, bei dem wir Ihnen nicht etwa allgemeine Pauschalpreise anbieten, sondern eine Vergütung des tatsächlich ermittelten Edelmetall-Gehaltes.

Ab 0,1 Gramm winkt Ihnen bereits Bargeld!

scroll up